TLAXCALA تلاكسكالا Τλαξκάλα Тлакскала la red internacional de traductores por la diversidad lingüística le réseau international des traducteurs pour la diversité linguistique the international network of translators for linguistic diversity الشبكة العالمية للمترجمين من اجل التنويع اللغوي das internationale Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt a rede internacional de tradutores pela diversidade linguística la rete internazionale di traduttori per la diversità linguistica la xarxa internacional dels traductors per a la diversitat lingüística översättarnas internationella nätverk för språklig mångfald شبکه بین المللی مترجمین خواهان حفظ تنوع گویش το διεθνής δίκτυο των μεταφραστών για τη γλωσσική ποικιλία международная сеть переводчиков языкового разнообразия Aẓeḍḍa n yemsuqqlen i lmend n uṭṭuqqet n yilsawen dilsel çeşitlilik için uluslararası çevirmen ağı

 20/04/2021 Tlaxcala, the international network of translators for linguistic diversity Tlaxcala's Manifesto  
English  
 Ahmed Rabbani أحمد رباني 
Author /   Ahmed Rabbani أحمد رباني
Ahmed Rabbani أحمد رباني
Biographies available: English  Deutsch  Español  Français  Italiano 

 


Ahmed Rabbani أحمد رباني

 

Mohammed Ahmad Ghulam Rabbani (al-Medinah, Saudi-Arabien, 1970) ist pakistanischer Staatsbürger burmesischer Rohingya-Ethnie. Seine Familie wanderte nach Saudi-Arabien aus, wo er geboren wurde und aufwuchs.

Im September 2002, als er 32 Jahre alt war, lebte Ahmed in Karachi. Er war verheiratet und seine Frau hatte vor kurzem einen Sohn zur Welt gebracht. Er arbeitete als Taxifahrer, als der pakistanische Geheimdienst zu seinem Haus kam und ihn verhaftete.  Aber sie hatten den falschen Mann erwischt. Später wurde im Folterbericht des US-Senats enthüllt, dass die Geheimdienste Ahmed für einen bekannten Extremisten namens Hassan Ghul hielten.

Ahmed wurde bald für ein Kopfgeld von 5.000 Dollar an die US-Behörden verkauft.

Seit 2004 wird er vom US-Militär im Gefangenenlager Guantanamo Bay auf Kuba in außergerichtlicher Haft gehalten. Er wurde nie eines Verbrechens angeklagt, hatte nie einen Prozess und war Gegenstand erweiterter Verhörtechniken. Er kam am 20. September 2004 in Guantanamo an. Vor seiner Verlegung nach Guantanamo hatte er etwa zwei Jahre in einem Netzwerk geheimer Lager der CIA verbracht.





URL: https://reprieve.org/uk/client/ahmed-rabbani/

URL of this page : http://www.tlaxcala-int.org/biographie.asp?ref_aut=7658&lg_pp=de


 All Tlaxcala pages are protected under Copyleft.