TLAXCALA تلاكسكالا Τλαξκάλα Тлакскала la red internacional de traductores por la diversidad lingüística le réseau international des traducteurs pour la diversité linguistique the international network of translators for linguistic diversity الشبكة العالمية للمترجمين من اجل التنويع اللغوي das internationale Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt a rede internacional de tradutores pela diversidade linguística la rete internazionale di traduttori per la diversità linguistica la xarxa internacional dels traductors per a la diversitat lingüística översättarnas internationella nätverk för språklig mångfald شبکه بین المللی مترجمین خواهان حفظ تنوع گویش το διεθνής δίκτυο των μεταφραστών για τη γλωσσική ποικιλία международная сеть переводчиков языкового разнообразия Aẓeḍḍa n yemsuqqlen i lmend n uṭṭuqqet n yilsawen dilsel çeşitlilik için uluslararası çevirmen ağı

 03/08/2020 Tlaxcala, the international network of translators for linguistic diversity Tlaxcala's Manifesto  
English  
 Jila Movahed Shariat Panahi ژیلا موحد شریعت پناهی 
Author /   Jila Movahed Shariat Panahi ژیلا موحد شریعت پناهی
Jila Movahed Shariat Panahi ژیلا موحد شریعت پناهی
Biographies available: Italiano  فارسی  English  Deutsch 

 


Jila Movahed Shariat Panahi ژیلا موحد شریعت پناهی

 

Jila Movahed Shariat Panahi (* 1951) schloss 1973 an der Sharif University of Technology ihren Master in Science Engineering ab.

Nach ihrem Studienabschluss war sie als Strahlungsspezialistin bei der iranischen Atomenergiebehörde angestellt. Nach der Revolution wurde sie 1985 aus zwei Gründen regierungskritisch. Einerseits war sie der Meinung, dass die Sonnenenergie für den Iran eine viel sicherere Energiequelle als die Atomkraft wäre.

Zweitens widersetzte sie sich der absoluten Kopftuchpflicht für alle Frauen auf dem Arbeitsplatz, indem sie meinte, dass ein so striktes Gebot dem Islam widersprach. Das Kopftuch wäre im Koran freie Wahl und kein Zwang. Am Ende entschied sie sich für die Kündigung. Ihr Kündigungsschreiben war ihre erste Initiative als Feministin.

1990 gewann Jila mit ihrem Artikel Die auf die Zivilgesetze zurückzuführenden Probleme der iranischen Frauen einen Preis an der Rechtskundefakultät der Universität Beheshti.  

Daraufhin engagierte sie sich im Iran als Frauenrechtsaktivistin. Nach ungefähr 20 Jahren Forschung veröffentlichte sie 1999 ihr erstes Buch mit dem Titel Neue Analysen über die Frauenrechte gemäß dem koranischen Standpunkt.

Ihr zweites Buch mit dem Titel Die effizientesten Frauen des ersten und zweiten Jahrhunderts der islamischen Geschichte erschien 2014.

Jila ist Mitglied der Kampagne Eine Million Unterschriften für die Änderung der diskriminierenden Gesetze gegen die Frauen und des Nationalrates für den Frieden.

Sie hat zahlreiche Konferenzen an Universitäten und NRO abgehalten und Artikel für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften über das Thema der Frauenrechte verfasst.

1991, 1995, 1999, 2003 und 2016 kandidierte sie für die Parlamentswahl. 2009 kandidierte sie auch für das Präsidentschaftsamt, aber der Rat der Wächter lehnte ihren Antrag ab.

Ihre zwei neuen Bücher müssen noch von der iranischen Regierung genehmigt werden. Shariat Panahi ist verheiratet und Mutter drei gebildeter Söhne.   

 






URL of this page : http://www.tlaxcala-int.org/biographie.asp?ref_aut=4774&lg_pp=de


 All Tlaxcala pages are protected under Copyleft.