TLAXCALA تلاكسكالا Τλαξκάλα Тлакскала la red internacional de traductores por la diversidad lingüística le réseau international des traducteurs pour la diversité linguistique the international network of translators for linguistic diversity الشبكة العالمية للمترجمين من اجل التنويع اللغوي das internationale Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt a rede internacional de tradutores pela diversidade linguística la rete internazionale di traduttori per la diversità linguistica la xarxa internacional dels traductors per a la diversitat lingüística översättarnas internationella nätverk för språklig mångfald شبکه بین المللی مترجمین خواهان حفظ تنوع گویش το διεθνής δίκτυο των μεταφραστών για τη γλωσσική ποικιλία международная сеть переводчиков языкового разнообразия Aẓeḍḍa n yemsuqqlen i lmend n uṭṭuqqet n yilsawen dilsel çeşitlilik için uluslararası çevirmen ağı la internacia reto de tradukistoj por la lingva diverso

 25/06/2018 Tlaxcala, the international network of translators for linguistic diversity Tlaxcala's Manifesto  
English  
 UNIVERSAL ISSUES 
UNIVERSAL ISSUES / Die Sonne wird nur die Hälfte de Erde beleuchten
Date of publication at Tlaxcala: 12/08/2010
Original: El sol iluminará sólo la mitad de la tierra
Translations available: English 

Verlorene Nachrichten
Die Sonne wird nur die Hälfte de Erde beleuchten

Santiago Alba Rico Σαντιάγκο Άλμπα Ρίκο سانتياغو البا ريكو

Translated by  Einar Schlereth

 

Im Rahmen der sogenannten globalen geologischen Anpassung hat der Weltexekutivrat eine Enscheidung ohnegleichen getroffen.

Ab nächsten 15. August wird die Sonne nicht für alle zur selben Zeit aufgehen. Sie wird im Wechsel mal die eine Hemisphäre, mal die andre beleuchten, so dass es, während in Europa Licht herrscht, Dunkelheit in Australien herrscht, und wenn die Sonne in China aufgeht, wird sie in Argentinien untergehen. Die Zeitzonen des Sonnenlichtes werden nach strikten Einheiten, „Tag“ und „Nacht“ genannt, bemessen und eingeteilt nach administrativen Regeln in „Frühling“, „Sommer“, „Herbst“ und „Winter“.

In der Versammlung der internationalen Organisation wurden noch weitere wichtige Enscheidungen getroffen:

  • Der Mond wird sich um die Erde drehen.
  • Die Meereshöhe wird täglichen Fluktuationen unterworfen, genannt „Gezeiten“.
  • Der Raum wird drei Dimensionen haben.
  • Die Bäume werden im Herbst ihre Blätter verlieren.
  • Babies und Alte werden keine Zähne haben.
  • Die Schmetterlinge flattern, die Eidechsen kriechen, die Eidechsen werden Schuppen haben.
  • Die Arbeiter werden kein Recht auf Ferien noch auf Entschädigung bei Entlassung noch auf Streiks oder Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft haben.

Die Entscheidungen haben bereits Proteste an verschiedenen Punkten der Erde hevorgerufen. In den Straßen von Paris und New York erschallte der Ruf „Wir sind gegen die Nacht“. Eine empörte Menge in Buenos Aires und Madrid hat „immergrüne Blätter“ und „Babies mit Zähnen“ gefordert. Tausende von Demonstranten haben vor dem Regierungssitz in Sidney „Schmetterlinge ohne Flügel“ gefordert.

Die einzige Entscheiding, die auf keinerlei Widerstand gestossen ist, war jene mit Bezug auf die Rechte der Arbeiter.

„Das ist die natürliche Ordnung der Dinge“, hat ein Gewerkschaftsfunktionär erklärt. „Aber wir werden gegen den Vollmond demonstrieren.“





Courtesy of PÚBLICO
Source: http://blogs.publico.es/libre-2010/2010/08/11/el-sol-iluminara-solo-la-mitad-de-la-tierra/
Publication date of original article: 11/08/2010
URL of this page : http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=920

 

Tags: FrankreichAustralienSpanienUSAStraßendemonstrationenArgentinien
 

 
Print this page
Print this page
Send this page
Send this page


 All Tlaxcala pages are protected under Copyleft.