TLAXCALA تلاكسكالا Τλαξκάλα Тлакскала la red internacional de traductores por la diversidad lingüística le réseau international des traducteurs pour la diversité linguistique the international network of translators for linguistic diversity الشبكة العالمية للمترجمين من اجل التنويع اللغوي das internationale Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt a rede internacional de tradutores pela diversidade linguística la rete internazionale di traduttori per la diversità linguistica la xarxa internacional dels traductors per a la diversitat lingüística översättarnas internationella nätverk för språklig mångfald شبکه بین المللی مترجمین خواهان حفظ تنوع گویش το διεθνής δίκτυο των μεταφραστών για τη γλωσσική ποικιλία международная сеть переводчиков языкового разнообразия Aẓeḍḍa n yemsuqqlen i lmend n uṭṭuqqet n yilsawen dilsel çeşitlilik için uluslararası çevirmen ağı

 16/01/2021 Tlaxcala, the international network of translators for linguistic diversity Tlaxcala's Manifesto  
English  
 UNIVERSAL ISSUES 
UNIVERSAL ISSUES / Rückkehr des Osmanischen Reichs: ein türkisches Medium veröffentlicht eine unglaublich ehrgeizige Karte von „Fünf Staaten, einer Nation“
Date of publication at Tlaxcala: 31/12/2020
Original: Turkish media releases incredibly ambitious “Five States, One Nation” map

Rückkehr des Osmanischen Reichs: ein türkisches Medium veröffentlicht eine unglaublich ehrgeizige Karte von „Fünf Staaten, einer Nation“

South Front

 

Am 27. Dezember veröffentlichte der türkische Sender Haber TV eine Karte mit einem „Freundschaftsplan“ für die sogenannte „türkische Welt“.

Die Karte, die den „Freundschaftsplan“ zeigt, ist zumindest… ehrgeizig.

http://tlaxcala-int.org/upload/gal_23921.jpg

Es ist interessant, wie es in die Realität umgesetzt werden soll, aber der Bericht geht nicht weit genug, um diesen Teil des Plans zu erläutern.

Dieser Bericht wurde nach Aussagen des pensionierten russischen Generalleutnants Leonid Ivashov am 20. Dezember gesendet.

Ihm zufolge erweitert die Regierung in Ankara ihren Einfluss auf die ehemaligen Länder des Osmanischen Reiches und betrachtet auch die Krim als ehemaliges Territorium.

Ivashov ist der ehemalige Leiter der Hauptdirektion für internationale militärische Zusammenarbeit des russischen Verteidigungsministeriums und sprach in der Sendung des Roy TV-Internetkanals.

„Die Türkei verhandelt auf offizieller Ebene mit der Regierung Zelensky nur über das Problem von Novorossiya und der Krim. Darüber hinaus verhält sich die Türkei neutral gegenüber der Krim, erkennt sie nicht als russisch an, verspricht aber auch nicht, dass sie zur Ukraine zurückzukehren sollte. Das heißt, sie spielen ihr eigenes Spiel “, sagte der General.

Laut Ivashov besagen türkische offizielle Dokumente, dass die Krim ehemaliges Territorium des Osmanischen Reiches ist.

„Wir sehen also, dass dies nicht mit Karabach enden wird. Auch die Bewegung nach Zentralasien und die dort von Beamten der dritten Ebene gezeigten Aktivitäten usw, sind interessant“, bemerkte der pensionierte Generaloberst.

Ivashov betonte, dass sie in der Türkei auf staatlicher Ebene mit der Ukraine zusammenarbeiten, sowohl auf der Krim als auch im Donbass.

Laut Haber TV haben die Russen Angst vor dem Konzept „Fünf Staaten – eine Nation“ und dass dieses Projekt durch die zahlreichen Kooperationsabkommen unterstrichen wird, die die Türkei mit Ländern wie Usbekistan, Kasachstan, Turkmenistan und Aserbaidschan unterzeichnet hat.

Der ursprüngliche Plan war ein Zwei-Staaten-Ein-Nationen-Projekt zwischen der Türkei und Aserbaidschan, das sich jedoch rasch erweitert wurde.

Und dann liefert die von Haber TV geteilte Karte einige ziemlich bedeutende Behauptungen, da si die große Teile des Kaukasus, der Krim, eines sehr großen Teils Zentralasiens, etwa 1/3 des Territoriums Russlands und sogar Chinas zusätzlich zu Teilen Syrien einbezieht,  auch Irak, Iran und mehr.

Wie das in der Realität umgesetzt werden könnte, bleibt ein Rätsel.

Laut Haber TV sind die russischen Medien besorgt über die Fülle von Militärabkommen, die die Türkei mit diesen Ländern unterzeichnet hat, nämlich Aserbaidschan, Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan.





Courtesy of South Front
Source: https://southfront.org/turkish-media-releases-incredibly-ambitious-five-states-one-nation-map/
Publication date of original article: 28/12/2020
URL of this page : http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=30410

 

Tags: PanturanoismusTürkischer ImperialismusOsmanisches ReichTürkeiErdogan
 

 
Print this page
Print this page
Send this page
Send this page


 All Tlaxcala pages are protected under Copyleft.