TLAXCALA تلاكسكالا Τλαξκάλα Тлакскала la red internacional de traductores por la diversidad lingüística le réseau international des traducteurs pour la diversité linguistique the international network of translators for linguistic diversity الشبكة العالمية للمترجمين من اجل التنويع اللغوي das internationale Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt a rede internacional de tradutores pela diversidade linguística la rete internazionale di traduttori per la diversità linguistica la xarxa internacional dels traductors per a la diversitat lingüística översättarnas internationella nätverk för språklig mångfald شبکه بین المللی مترجمین خواهان حفظ تنوع گویش το διεθνής δίκτυο των μεταφραστών για τη γλωσσική ποικιλία международная сеть переводчиков языкового разнообразия Aẓeḍḍa n yemsuqqlen i lmend n uṭṭuqqet n yilsawen dilsel çeşitlilik için uluslararası çevirmen ağı

 02/07/2020 Tlaxcala, the international network of translators for linguistic diversity Tlaxcala's Manifesto  
English  
 LAND OF PALESTINE 
LAND OF PALESTINE / Spielt Obama mit harten Bandagen gegen Israel?
Date of publication at Tlaxcala: 27/02/2015
Original: Obama Plays Hardball with Israel?

Spielt Obama mit harten Bandagen gegen Israel?

Mark H. Gaffney

Translated by  Ellen Rohlfs اِلِن رُلفس
Edited by  Fausto Giudice Фаусто Джудиче فاوستو جيوديشي

 

Endlich. Nach vielen Jahren offizieller Heuchelei erscheint ein US-Präsident und spiet mit harten Bandagen  gegen  Israel. Neulich gab die US-Regierung einen Bericht von 1987 frei, der Israels geheimes Nuklearwaffenprogramm dokumentiert.

Ich bin ein Kritiker  von Präsident Obama, aber man muss den für die Veröffentlichung gewählten Zeitpunkt  bewundern. Ich habe den Verdacht, dass das Weiße Haus dahinter steckt. Im nächsten Monat hat der israelische Ministerpräsident geplant, vor dem Kongress zu sprechen, und zwar auf Geheiß des Sprechers Boehmer. Netanjahus  Thema  soll Irans angebliches Atomwaffenprogramm sein. Die Tatsache, dass weder der Sprecher  noch die israelische Regierung  die Rede mit dem Weißen Haus abgesprochen haben, ist zu einer Kontroverse geworden und aus gutem Grund. Mehrere prominente Mitglieder des Kongresses, unter ihnen der Senator Leahy, haben schon angekündigt, dass sie die Rede, die ein transparenter Versuch ist, den Präsidenten zu umgehen,  boykottieren werden.

Israels MP Netanjahu ist ein Schönredner, aber er ist nicht in der Lage, dem Iran oder irgendeinem Staat in Sache Nuklearwaffen Lektionen zu erteilen. Der gerade freigegebene Bericht weist Netanjahu als Lügner aus.

Alle  16 US-Geheimdienste stimmen darin überein, dass es keinen festen Beweis gibt, dass der Iran versucht, Nuklearwaffen zu entwickeln. Als Unterzeichner des Nichtverbreitungsvertrages (NVV)  von Nuklearwaffen ist Irans Nuklear-Programm völlig von IAEO-Inspektoren abgesichert. Israel ist dagegen ein Schurkenstaat, der im Geheimen  Atomwaffen entwickelt hat, während es die Welt mißachtete. Israel hat sich lange geweigert den NVV zu unterzeichnen.

http://tlaxcala-int.org/upload/gal_9841.gif

Der freigegebene Bericht von 1987  zeigt an, dass  seit den 80er Jahren die USA gut über Israels verborgenes Nuklearprogramm informiert war: Dieses Programm ist offensichtlich eine Kopie des US-Programmes.

Wir wissen, dass Israel Nuklear-Technologie (Auslöser als Krytrons bekannt) aus den USA geschmuggelt hat, ein Schiff auf hoher See mit Uran-Eisenerz beladen, entführt hat, US-Inspektoren getäuscht hat und vieles mehr, und über seine wahren Absichten immer gelogen hat. Es hat auch den Anschein, dass Israel, die IAEO mit gefälschten Dokumenten über Irans Nuklearprogramm getäuscht hat.

Die Wahl des Zeitpunktes ist in der Politik äußerst wichtig. Mit dem jetzt veröffentlichen Bericht wird Obama jetzt in einer stärkeren Position sein, um Druck auf Israel auszuüben, den NVV zu unterzeichnen und den IAEO-Inspektoren seine nuklearen Anlagen zu öffnen oder der Perspektive gegenüber zu stehen, die wirtschaftliche und militärische Hilfe der US zu verlieren. Warum? Weil ein US-Gesetz (das Symington-Änderungsgesetz des Auslandshilfegesetzes von  1961) den US verbietet, Ländern zu helfen, die in geheimer Nuklearwaffenverbreitung beteiligt sind. Viele Jahre lang haben die USA das Gesetz zu ignorieren gewählt. Aber jetzt, da Netanjahu offen beabsichtigt, über den Iran Unruhe für Obama im Kongress zu stiften, hat der Präsident anscheinend sich entschieden, die Samthandschuhe abzulegen:  falls Obama dies wahr macht – und ich hoffe, er tut dies – wird es der geschickteste politische Schritt seiner Präsidentschaft sein. Der Präsident verdient alle Unterstützung, die wir als Volk ihm in dieser Angelegenheit geben können.



Mordechai Vanunu, in Jerusalem in 2004, mit einer Kopie des Sunday Times-Artikels, der ihn ins Gefängnis brachte
Photo AP

Das Timing der Freigabe des Berichtes von 1987 war auch kein Zufall. Zweifellos wurde es durch ein dreiseitiges Exposé, das in der Londoner Sunday Times  1986 veröffentlicht wurde, veranlasst. Und dieses gründet sich auf die Aussagen des israelischen  Whistleblower (Enthüller)  mit Namen Mordechai Vanunu. Das atemberaubende Times-Exposé war mit Inside-Fotos und -Details über Israels geheime Abtrennungsanlage für  Plutonium, die 80 Fuß unter der Negev-Wüste liegt. Jahrelang hat Israel behauptet, dass seine Dimona-Atomanlage nur Strom für friedliche Zwecke liefert. Aber Vanunu zeigte auf, dass dies eine Täuschung war.

Für seinen Mut litt Vanunu ein schlimmeres Schicksal als den Tod. Von israelischen Agenten entführt, wurde er in Ketten nach Israel zurückgebracht und wurde in einem Scheingericht wegen Verrats verurteilt. Der Mann mit Gewissen verbrachte 18 Jahre im Ashkelon-Gefängnis, 11 Jahre in Isolierhaft, während dessen Zeit er von seinen israelischen Gefängniswärtern misshandelt wurde. Auch wenn Vanunu 2004 entlassen wurde, blieb er bis heute unter Hausarrest in Israel, ein schockierendes Beispiel von Doppelbestrafung.

Ich möchte Mordechai persönlich für seinen unglaublichen Mut danken, den er vor vielen Jahren gezeigt hat, der jetzt endlich positive Früchte zu tragen scheint.  Zweifellos kann ein tapferer Mann die Welt verändern. Vanunu tat dies. Er wird für seine Stärke im Dienst der Wahrheit in Erinnerung bleiben, während Netanjahu als der Heuchler berühmt sein wird, der Israels Glaubwürdigkeit zerstörte.

 Khalil Bendib





Courtesy of Tlaxcala
Source: http://www.informationclearinghouse.info/article40994.htm
Publication date of original article: 17/02/2015
URL of this page : http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=14289

 

Tags: Israels AtombombeIranUSAObamaMordechai Vanunu
 

 
Print this page
Print this page
Send this page
Send this page


 All Tlaxcala pages are protected under Copyleft.